Kontaktieren Sie uns! 
Büro München: +49 89 829988-0,
Büro Stuttgart: +49 711 638282
oder per Kontaktformular

Die berühmteste Regatta der Welt: ASW

 

Regatta Reggae

Die Antigua Sailing Week zählt zu den wichtigsten Segelregatten der Welt und wird seit 1968 jedes Jahr Ende April/Anfang Mai auf Antigua ausgetragen. Es finden insgesamt fünf offizielle Wettfahrten und zwei optionale Rennen rund um die Karibikinsel statt. Mehr als 100 Yachten gehen in verschiedenen Klassen an den Start.

Segelyacht chartern Karibik
Mehr als eine Regatta.

Die Teilnehmer-Range reicht von 24 bis über 100 Fuß. Von Leisure- bis Luxusyacht. Vom Weltklasse-Profi bis Segelneulinge. Von Komplett-Crews bis Cabincharters. Verschiedenste Nationalitäten und Einheimische.
Über das Rennereignis hinaus ist die Antigua Sailing Week noch viel mehr: ein unvergleichliches Happening zu Land und zu Wasser; für Profis genauso wie für Crews, die Abwechslung zum Fahrtensegeln suchen. Das einzigartige Konzept ermöglicht es sogar Nicht-Seglern als beobachtende Mitfahrer dabei zu sein. 

Sie haben die Chance dabei zu sein.
Schiff mieten Antigua Sailing Week

Sie haben die Möglichkeit an diesem absolut beeindruckendem Event teilzunehmen, das jedes Jahr in der Zeit von Ende April bis Anfang Mai stattfindet. Segeln Sie mit auf einem Skipper-Boot oder bringen Sie selbst Ihre Crew an den Start. Die Routen sowie Termine der An- und Abreise sind flexibel. Hartmut Holtmann und das KH+P-yachtcharter-Team berät Sie ausführlich und bucht auf Wunsch auch gleich Ihre Flüge. Das ist Ihre Gelegenheit bei der berühmtesten Regatta der Welt dabei zu sein. Kontakt telefonisch unter +49-711-638284 sowie per E-Mail an info@khp-yachtcharter.de

Chartern - Racen - Feiern

Charteryacht für Antigua Sailing Week

Den besonderen Reiz dieser Veranstaltung macht aus, dass die komplette Insel daran beteiligt ist. Die Einheimischen sind sehr stolz auf die berühmteste Regattawoche der Welt und nehmen alle Gäste mit karibischer Lebensfreude sofort für sich ein. Segeln ist längst nicht das einzige, was die Reisenden aus den vielen Ländern der Welt - darunter Deutschland als teilnehmerstärkste Nation - in Begeisterung versetzt. Was die ASW so außergewöhnlich macht, ist die Tatsache, dass es keine reine Wasser-Veranstaltung ist. Es gibt viele abwechslungsreiche und ausgefallene Programmpunkte an Land: Strandpartys, Konzerte in Neslon´s Dockyard, Siegerehrungen, kurzweilige Unterhaltung am Lay Day. Spaß und Party und regem Austausch wird damit reichlich Raum gegeben. Somit kommen die Segler über das paradiesische Revier hinaus mit Dingen in Berührung, die sie auf einem normalen Törn oder bei einer gewöhnlichen Regatta nicht erleben würden.

Sail hard - party hard

Bareboat chartern Karibik

So lautet das inoffizielle Motto der Antigua Sailing Week. Das trifft die Sache genau im Kern. Egal, ob Cruiser-Crew oder Weltklasse-Segler: alle stehen morgens vor der Herausforderung für die anspruchsvollen Verhältnisse, die der Passatwind mit sich bringt, und den tages-aktuell anstehenden Regatta-Course den optimalen Kurs und die cleverste Strategie zu entwickeln.

Einmal auf dem Wasser ist der Kampf mit den Elementen Vergnügen und Fight zugleich. Dies gepaart mit dem Wetteifer der ambitionierten Regattateilnehmer ist Garant für einen gleichbleibend hohen Adrenalinpegel. Auf engstem Raum werden in Höchstgeschwindigkeit die rasantesten Manöver gefahren. Nicht selten erblickt man sein eigenes Spiegelbild in den Sonnenbrillengläsern des direkten Konkurrenten, so knapp passieren die Yachten einander.

Mitsegeln Antigua Sailing Week

Nach der ganzen Aufregung brauchen Skipper und Crews ein Forum zum Austausch untereinander. Im traditionsreichen und geschichtsträchtigen Nelson´s Dockyard ist allabendlicher Treffpunkt. Der malerische Hafen aus der Kolonialzeit bietet die perfekte Kulisse für Siegerehrungen, Unterhaltungen, Fachgespräche und – natürlich – aufregendes Nachtleben. Laue Temperaturen, karibische Klänge und die tanzfreudigen Einheimischen, die gern die Feiern mitgestalten, sorgen zuverlässig für ausgelassene Stimmung und heiße Partys. Die ein oder andere Nacht wird bis zum Sonnenaufgang durchgetanzt.

Trimm und Training

Yacht mieten für Antigua Sailing Week

Drehende Winde erfordern das gesamte Können der Skipper. Um sich bei der anspruchsvollen Regatta auf den führenden Plätzen zu behaupten, müssen seglerische Spitzenleistungen abgeliefert werden. Beides kann während der Antigua Sailing Week trainiert werden. Das geht am besten mit einem professionellen Regattatrainer. Auch erfahrene Skipper buchen sich regelmäßig einen Trainingstag, um ganz vorne mit dabei zu sein.
Kaum draußen auf dem Wasser, geht es in die Vollen. Kommandos donnern über Deck, Kraft und Geschwindigkeit sind gefordert. Hier und da wird auch ein Fluch losgelassen. Schließlich können Sekunden darüber entscheiden, ob ein Manöver das eigene Boot an die Spitze oder in Rückstand bringt. Die Crew kommt unter heißer karibischer Sonne gehörig ins Schwitzen. Exakter Segeltrimm, Kursoptimierungen, Segeltechnik, Tipps und Tricks füllen den Tag aus. Am Abend sind alle fix fertig, aber seglerisch um einiges fitter. Und – das liegt in der Natur der Sache - einfach nur happy.

Auch für ambitionierte Neueinsteiger geeignet

Mitsegeln Regatta

Die Windstärken während der Antigua Sailing Week sind extrem sportlich und erfordern Bestleistungen von Skippern und Crews. Trotz des hohen Anspruchs ist es auch für ambitionierte Einsteiger ohne Regatta- oder gar Segelerfahrung möglich, an Bord zu gehen und damit direkt teilzunehmen. Das großartige Konzept der Antigua Sailing Week erlaubt es, sich als Einzelfahrer auf ein Regattaschiff dazu zu buchen.

Dank der verschiedenen Race-Classes können auch Hobbysegler in einer der Cruiser-Klassen mit um die Wette fahren. In dieser Gruppe finden sich auffallend viele Deutsche. Großen Anteil daran hat KH+P Yachtcharter und sein Geschäftsführer Hartmut Holtmann. Im Laufe der Jahre hat er schon über 400 Crews nach Antigua gebracht und stellt regelmäßig mit eine der größten Charterflotten des Events. Von diesem großen Erfahrungsschatz profitieren die Neueinsteiger und werden von Beginn an optimal integriert.

Dabei sein ist alles

Segelschiff chartern Antigua

Die Variationen der Teilnahmemöglichkeiten an der Antigua Sailing Week sind so bunt wie die karibische Flora: Man kann sich als Einzelbucher einer Regatta-Crew anschließen oder als komplette Selbstfahrer-Crew mit einer Charteryacht mitsegeln. Begehrt ist zudem die Cabincharter auf einem der Begleitboote: Ganz ohne Regattastress ist man mitten drin im Geschehen. Der Anblick von über 100 Schiffen in Wettfahrt ist so atemberaubend wie unvergesslich. Am Lay Day wird ein abwechslungsreiches Programm geboten, an dem Gäste und Einheimische Sun and Fun on- and offshore genießen.

Partner der Antigua Sailing Week

Charteragentur Yachtcharter Karibik

KH+P yachtcharter ist langjähriger Partner der Antigua Sailing Week und feiert 2016 sogar "Silberhochzeit". Im altehrwürdigen Antigua Yacht Club, dem Veranstalter der Antigua Sailing Week, ist Hartmut Holtmann schon seit vielen Jahren Ehrenmitglied. Hierzu findet sich auf der offizellen Seite der Antigua Sailing Week ein Artikel zum Nachlesen. In den 25 Jahren haben sich mehr als 460 Crews mit KH+P yachtcharter bereits den karibischen Traum erfüllt. Die Teilnehmer haben regelmäßig vordere Plätze belegt. Damit ist KH+P yachtcharter der erfahrenste Anbieter für deutsche Charter bei der Antigua Sailing Week.

 

Kategorie: Segelyachten, Motorboote