Kontaktieren Sie uns! 
Büro München: +49 89 829988-0,
Büro Stuttgart: +49 711 638282
oder per Kontaktformular

Ein Jubiläum der Spitzenklasse.

 

50 Jahre und kein bisschen leise: Antigua Sailing Week

Im kommenden Jahr findet die Antigua Sailing Week zum 50sten Mal statt. Was als Föderprogramm für den Tourismus auf der kleinen karibischen Insel begann, ist heute die berühmteste Regatta der Welt. Für das Jubiläums-Event im April und Mai 2017 wird mit einer noch größeren Teilnehmerzahl als der bisher schon üblichen 100 Yachten erwartet. Über die Jahre hat sich die ASW weiterentwickeln müssen und es gleichzeitig geschafft, sich selbst treu zu bleiben.

 

Teilnahme ASW Regatta

Geburtsstunde der Antigua Sailing Week

Bareboat chartern Anigua Sailing Week
Antigua Sailing Week 1982 Lay Day mit Windsurfing Race

Im Jahr 1968 beschloss eine Gruppe von Freunden eine Regatta abzuhalten. Viele der Freunde waren Hoteliers. Und so war es Ziel der Regatta, dass die Gäste ihren Aufenthalt in Antigua verlängerten und damit die Wintersaison ausgedehnt würde. Weitere Besucher sollten speziell zu diesem Event anreisen, was wiederum die laufende Saison erweitern würde. 

Die Idee fand Anklang und so wurde die erste Antigua Sailing Week im Jahr 1968 von der Antigua Hotel Association gefördert. Vom 8. bis 15. Juni sagten Schiffe aus den Vereinigten Staaten, Kanada und der Karibik ihre Teilnahme zu. Zudem wurden Einladungen, diesem Ereignis beizuwohnen, auch über Reisebüros verbreitet; jeder sollte auf „die Insel für alle Jahreszeiten“ kommen - Antigua. Die Festivitäten beinhalteten u.a. die dreitägige "Lord Nelson Regatta", an der Segelyachten von bis zu 135 Meter in der Länge teilnahmen, Hochseeangeln und Sunfish Sailing Wettbewerbe. Zudem gab es zweitägige Rennen unter den Antigua Fischern, die extra dafür ihre Boote frisch in kräftigen karibischen Farben strichen.

Segeln und Party für alle

Yacht chartern Antigua Sailing Week
Antigua Sailing Week 2015 Lay Day.

Die antiguanische Regierung und der Antigua Sailing Week Ausschuss gingen schließlich noch weiter. Um sicherzustellen, dass auch wirklich alle Besucher eine gute Zeit hatten, wurden für diejenigen, die zwar nicht auf dem Wasser waren aber dennoch Teil des Geschehens sein wollten, zahlreiche Partys am Strand veranstaltet, von denen aus man sehr gut zuschauen konnte. Darüber hinaus wurde die Möglichkeit angeboten, gegen eine kleine Gebühr auf einem teilnehmenden Boot mitzufahren.

Gleich vom ersten Tag an, am Samstag, den 8. Juni 1968 waren alle - Segler, Besucher, Einwohner, Arbeiter und Angestellte - auf der Insel eingeladen, das Finish des Guadeloupe-to-English Harbour-Rennen anzusehen und so an der Antigua Sailing Week teilzunehmen. Das war die erste von vielen Partys und Bällen, die während der Woche stattfinden sollten. Abschluss und Höhepunkt war die Awards Party Nelson´s Dockyard inklusive eines „Lord-Nelson-Kostümballs“ am Samstag, 15. Juni 1968.

Bis heute ist die Antigua Sailing Week ein Ereignis, das die gesamte Insel vereinnahmt und Einheimische und Besucher zusammenbringt. Die Party in Nelson´s Dockyard ist nach wie vor unangefochtene Legende unter den vielen stattfindenden Feiern.

Erfolg. Entwicklung. Evergreen.

Segelyacht mieten Antigua

Die erste Antigua Sailing Week war ein dermaßen voller Erfolg, dass sie im folgenden Jahr erneut abgehalten wurde - nur zu einem etwas früheren Termin vom 31. Mai bis 7. Juni. Diese Erfolgsstory setze sich über 47 weitere Jahre fort. Mit neuen Sponsoren, erweitertem und überarbeitetem Programm, neuen Highlights und stets wachsender Teilnehmerzahl. Bald war es Tradition, dass die ASW am letzten Sonntag im April beginnt.

In seinem besten Jahr begrüßte die Antigua Sailing Week sogar mehr als 250 Yachten. Der Yacht- und Segelsport hat sich allerdings im Laufe der Jahre weiterentwickelt und auch der Racingkalender hat sich verändert. Bspw. beginnt die Rennsaison im Mittelmeer und an der US Ostküste seit einigen Jahren schon früher, was die Teilnahmen an der ASW zurückgingen ließ.

Ungeachtet dessen kommen alljährlich stets noch mehr als 100 Yachten zur ASW. Das Programm ist exakt auf die teilnehmenden Rennklassen zugeschnitten. Ganz getreu der Devise der Antigua Sailing Week „Where sailing comes first!". Damit richtet sich die ASW in erster Linie an begeisterte Segler aller Couleur - vom Profi bis zum Amateur. Das Rahmenprogramm ist traditionsgemäß gespickt mit Partys, Events, Musik und karibischem Flair und begeistert jedes Jahr aufs neue Teilnehmer, Besucher und Zaungäste.

Unabhängig von allen Entwicklungen: Die Antigua Sailing Week ist und bleibt das Regattaereignis des Jahres. Für Segler, Mitsegler und Zuschauer. Auch die nächsten 50 Jahre noch.

Programm und vorläufiger Törnverlauf 2017

Segeln Karibik Antigua Sailing Week

Die Antigua Sailing Week - die Internationale Karibik-Regatta zum Mitsegeln auf teilnehmenden Yachten sowie für Selbstfahrer mit kompletter Crew - findet vom 29. April bis 7. Mai 2017 statt. An den Wettfahrten können Yachten aller Klassen, vom Charterschiff bis zur Rennyacht, vom Oldtimer bis zur Luxusyacht teilnehmen. Wettfahrten finden i.d.R. vormittags statt. An den Regattatagen 2 bis 4 sind auch jeweils zwei kürzere Wettfahrten möglich. Sportliche Kurse und ein ausgelassenes karibisches Beiprogramm machen die Antigua Sailing Week zu DEM großen internationalen Seglerfest! Weitere Informationen und Hintergrundberichte finden Sie in unserer News "Regatta Regae" und auf der Seite Antigua Sailing Week 2017 bei KH+P Yachtcharter. 

 

Freitag, 28. April
Guadeloupe-Antigua Race (außerhalb der Gesamtwertung).

Samstag, 29. April
Skipper’s Briefing und optional ein „Round Antigua Race“ für alle Klassen.
Abends KH+P Welcome und Get-Together-Party in Nelson’s Dockyard mit anschließender offizieller Eröffnungsparty.

Sonntag, 30. April
1. Wettfahrttag, abends Party.

Montag, 1. Mai
2. Wettfahrttag, abends Party.

Dienstag, 2. Mai
3. Wettfahrttag, abends Party.

Mittwoch, 3. Mai
Lay Day mit Fun-Veranstaltungen.

Donnerstag, 4. Mai
4. Wettfahrttag, abends Sunset Party auf Shirley Heights.

Freitag, 5. Mai
5. Wettfahrttag vor English Harbour. Abends große Abschlussfeier und Siegerehrung in Nelson’s Dockyard.

Samstag, 6. Mai
Die Yachten gehen auf die Rückreise.
Vor dem Verlassen Antiguas findet unsere traditionelle KH+P Beachparty in Non Such Bay statt.

Sonntag, 7. Mai
Abschied von Antigua, die Yachten segeln zurück an die Ausgangsorte.

Weitere wählbare Optionen

Regattatraining KH+P am Samstag, 29.4.:
Praktisches Training / Trimm mit professionellen Regatta-Trainern auf Ihrer eigenen Charteryacht. Weitere Termine und Coaching an allen Regattatagen sind nach Absprache möglich und die Schwerpunkte richten sich nach den Wünschen der Crew.

Törnstrecken nach/von Antigua:
Für die Anreise per Yacht von den Heimatbasen (z.B. St.Martin, Guadeloupe, Martinique) und die Rückfahrt geben wir gern Tipps und Informationen. Oft schließen sich unsere Crews auch auf diesen Abschnitten informell zum gemeinsamen Segeln zusammen.

Wir sind Partner der Antigua Sailing Week

Yacht chartern

KH+P Yachtcharter ist langjähriger Partner der Antigua Sailing Week. In den schon mehr als 26 Jahren haben sich über 460 Crews mit KH+P Yachtcharter bereits den karibischen Traum erfüllt. Die Teilnehmer haben regelmäßig vordere Plätze belegt. Damit ist KH+P Yachtcharter der erfahrenste Anbieter für deutsche Charter bei der Antigua Sailing Week. Wenn auch Sie bei der Jubiläums ASW dabei sein möchten, zögern Sie nicht lange, denn die Buchungen sind bereits im vollen Gange.

Wir bringen Sie mitten rein ins Geschehen.

Nehmen Sie gleich mit uns Kontakt auf.

Büro München
Lackerbauerstrasse 6
D 81241 München
Telefon: +49-89-829988-0
Telefax: +49-89-82998877
Bürozeiten: Montag - Freitag 9 - 17 Uhr
E-Mail: info@charterwelt.de

Büro Stuttgart
Ludwigstraße 112
D 70197 Stuttgart
Telefon: +49-711-638282
Telefax: +49-711-6365709
Bürozeiten: Montag - Freitag 9 - 17 Uhr
E-Mail: info@khp-yachtcharter.de 

Kategorie: Segelyachten, Motorboote