Kontaktieren Sie uns! 
Büro München: +49 89 829988-0,
Büro Stuttgart: +49 711 638282
oder per Kontaktformular

Segelyacht chartern auf den Seychellen

Seychellen

Schneeweiße Strände, kristallklares Wasser und grüne Palmen: so stellen sich Ihnen die Seychellen als eines der letzten Paradiese auf Erden vor. Lassen Sie sich mit dem Schnorchel entführen in die bunte Unterwasserwelt und beobachten Sie die farbenprächtigen Riff- und Korallenbewohner. Von der Hauptinsel Mahé segeln Sie nach Osten zum Ste. Anne Marine National Park, einer Inselgruppe, die wegen des besonderen Artenreichtums ihrer Flora und Fauna schon seit vielen Jahren unter Naturschutz steht. Vierzig Kilometer entfernt liegt Praslin, die zweitgrößte Insel der Gruppe. Sie ist vor allem für die Meereskokosnuss, die Coco de Mer, berühmt, die hier im Vallée du Mai als einzigem Ort auf der Welt wächst. Darüber hinaus birgt diese Schatzkammer in ihren tropischen Regenwäldern eine Vielzahl seltener Vogelarten. Südöstlich von Praslin gehen Sie vor dem bezaubernden Eiland La Digue vor Anker, mit seinen gut erhaltenen Kolonialhäusern umgeben von Kokosnuss- und Vanilleplantagen. 

  • Stützpunkte
  • Wissenswertes
  • Wind & Wetter
  • Törn 1 Woche
  • Törn 2 Wochen
Stützpunkte Partner
Mahé Dream Yacht Charter Preisliste file_download
  Marine Cat Sey Preisliste file_download
  Sunsail Preisliste file_download
Praslin Dream Yacht Charter Preisliste file_download
  • Geschichte: Entdeckung vermutlich durch arabische Händler, 1502 kam Vasco da Gama zu den Amiranten, aber erst rund 250 Jahre später dauerhafte Besiedlung durch Franzosen. 1756 von Frankreich annektiert, nach den Napoleonischen Kriegen 1814 an Großbritannien als Teil der Kolonie Mauritius. Seit 1976 sind die Seychellen eine selbständige Republik.
  • Landessprache: Seselwa, Englisch, Französisch.
  • Währung: Seychellen-Rupie (SCR); 1 Euro = ca. 15 SCR.
  • Zeitunterschied: Seychelles Time (SCT) = MEZ plus 3 Stunden/MESZ plus 2 Stunden. Es erfolgt keine Sommerzeit-Umstellung.
  • Entfernung: ca. 7.300 km; Flugzeit ca. 10 Stunden.
  • Gezeiten: Tidenhub bis ca. 1,5 m.
  • Einreisebestimmungen: Reisepass, der bis Reiseende gültig ist und noch mindestens zwei freie Seiten hat, Rückflugticket und ausreichend finanzielle Mittel. Kein Visum erforderlich, die Aufenthaltserlaubnis wird bei der Einreise erteilt und kann bis zu einem Jahr verlängert werden.
    Bitte beachten Sie die aktuellen Reisehinweise des Auswärtigen Amtes.
  Jan Feb Mär Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov
Windwahrsch. > 4bft 19% 27% 19% 16% 40% 57% 66% 73% 68% 34% 24% 21%
Lufttemp. Ø in °C 29 30 30 31 30 29 28 28 29 29 30 30
Wassertemp. Ø in °C 27 28 28 29 28 27 26 26 26 26 27 27
Regentage im Ø 16 11 11 12 10 10 8 8 9 10 13 16

Das Wetter ist beständig tropisch. Von November bis April ist Monsunzeit mit überwiegend feuchtem, bisweilen starken SW-Wind. Von Mai bis Oktober herrscht trockener NO-Wind.

Reisetag
Tag 1 Anreise Mahé - Saint Anne Marine Park
Tag 2 La Digue - La Passe
Tag 3 La Digue
Tag 4 Cocos Island - Saint Anne Bay/Praslin
Tag 5 Grande Soeur - Curieuse
Tag 6 Curieuse - Saint Pierre Islet - Anse Volbert (Praslin)
Tag 7 Cousin Island - Mahé
Tag 8 Rückgabe
Reisetag
Tag 1 Anreise Praslin
Tag 2 Praslin - Bay Saint Anne
Tag 3 La Digue
Tag 4 La Digue
Tag 5 Grande Soeur - Cocos Island - Anse Volbert
Tag 6 Saint Pierre - Curieuse
Tag 7 Aride Island - Baie Sainte Anne
Tag 8 Victoria (Mahé)
Tag 9 Beauvallon Bay (Mahé)
Tag 10 Theérèse Island - Ternay Bay - Port Launay
Tag 11 Silhouette (Permit) - Ile Sainte Anne
Tag 12 Anse Lazio (Praslin)
Tag 13 Cousin Island - Baie Sainte Anne
Tag 14 Praslin (Vallée de Mai)
Tag 15 Rückgabe
Jenseits von Afrika. Charterpreise Indischer Ozean
Download
Jenseits von Afrika. Charterpreise Indischer Ozean
Filesize: 617,1 KB DOC-Type: pdf